SONNENKOLLEKTOREN

Das Solcon Energiesystem von Inducon ist eine einfache, günstige und äußerst umweltfreundliche Art der Wasserbeheizung.

Die Solcon Solarzellen bestehen aus einem Geflecht schwarzer Kunststoffschläuche (EPDM-Gummi) und –Rohre, die Sonnenlicht absorbieren.

Ein Teil des Schwimmbadwassers wird durch diese Schläuche gepumpt, nimmt Sonnenwärme auf und strömt wieder zurück in das Schwimmbad. Einfach aber äußerst effizient.

Schon bei wenig Sonnenlicht sorgt das Solcon System für eine erhebliche Temperatursteigerung im Schwimmbad.

Die Solcon Solarzellen können in die bestehende technische Anlage des Schwimmbads integriert oder unabhängig davon installiert werden. Das Energiesystem wird normalerweise auf Flachdächern montiert.

Das System kann aber auch auf einer ebenen und geschützten Fläche in der Nähe des Schwimmbades installiert werden.

Der Energieertrag beträgt ca. ein Äquivalent von 40-45 m³ Erdgas pro m² Kollektoroberfläche pro Schwimmsaison.

Solcon Solarzellen sind:
• ein einfaches System
• günstig und rentabel
• äußerst umweltfreundlich
• unabhängig oder in bestehenden technischen Anlagen anzubringen
Um die Energieeinsparung optimal nutzen zu können, empfehlen wir die Solarzellen in Kombination mit einer Schwimmbadabdeckung zu verwenden. Auf diese Art bleibt die tagsüber gewonnene Wärme über Nacht gespeichert und das Schwimmbad muss am nächsten Tag nicht komplett neu erwärmt werden.

Mit dem mitgelieferten Wärmeregler lässt sich das Heizverfahren einfach überprüfen und kontrollieren. Die Solarzellen können problemlos an zwei separate Filtersysteme angeschlossen werden. Sie bestimmen, welches System in einem solchen Fall den Vorzug hat und bis auf welche Temperatur das jeweilige Bad geheizt werden soll.